Toter Winkel - Todeswinkel

 

Am 30.07.2015 war der ADAC mit seinem Programm „Toter Winkel – Todeswinkel“ bei uns zu Gast. Hier konnten die Schüler erfahren, wie schlecht es um die Sicht eines LKW- oder Busfahrers, trotz vermeintlich riesigen Außenspiegeln, bestellt ist. Die Schüler stellten fest, dass in diesem sogenannten „Toten Winkel“ sogar eine ganze Schulklasse verschwinden kann und vom Fahrer nicht gesehen wird. Dazu durften alle Schüler einmal im Feuerwehrauto, das uns dankenswerterweise von der Freiwilligen Feuerwehr Dürrwangen für diese Aktion zur Verfügung gestellt wurde, Platz nehmen und sich selbst davon überzeugen.

Auch die Tatsache, dass der Fahrer vor und hinter seinem Fahrzeug ebenfalls nichts sehen kann, konnte man sich dabei in eindrucksvoller Weise überzeugen.

 

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

 

 

 

Free Joomla Lightbox Gallery