Maßnahmen Corona-Virus

 

ACHTUNG: Neuer Fahrplan für den Übertritt

Das Kultusministerium hat das Übertrittsverfahren für die Viertklässlerinnen und Viertklässler der aktuellen besonderen Ausnahmesituation angepasst.
Die Ausgabe der Übertrittszeugnisse wird vom 4. Mai auf den 11. Mai 2020 verlegt. Grundlage für das Übertrittszeugnis sind die bis zum 13. März 2020 erzielten Noten. Wenn die Schulen am 20. April 2020 wieder öffnen, können die Schülerinnen und Schüler bis zum 11. Mai 2020 an weiteren drei freiwilligen Proben teilnehmen. Das bedeutet: Jedes Kind kann sich verbessern, keines wird sich verschlechtern.

...die ausführliche Information an die Erziehungsberechtigten des Kultusministeriums lesen Sie hier...



ACHTUNG: Änderung in der Notfallbetreuung

Das Kultusministerium hat die Voraussetzungen geändert: Ab sofort werden auch Kinder betreut, wenn nur ein Elternteil in einem systemkritischen Beruf tätig ist (z.B. Ärzte, Pflegepersonal, Polizisten,...)  und es können auch Kinder aus höheren Jahrgangsstufen betreut werden.
Neu: Die Notfallbetreuung findet auch während der Ferienwochen statt.

.. hier finden Sie detaillierte Informationen und ein geändertes Antrags-Formular...

 

Änderungen zur Schuleinschreibung 2020/21 wegen Corona-Virus:

... Weitere Informationen finden Sie hier...

 

Erklär-Videos, Informationen und Erreichbarkeit der Klasslehrerinnen:

... finden Sie hier...

Tipps der Krisenberatung im Umgang mit Ihren Kindern:

...finden Sie hier...

Meldepflicht im Falle einer Infektion

Sollte bis zum 20. April 2020 bei Ihrem Kind eine Infektion mit dem Corona-Virus diagnostiziert werden, informieren Sie bitte auch die Schule:
Tel: 09856 553 oder
leitung@grundschule-duerrwangen.de